Über den VDH Landesverband Hessen e.V.

Am 21. Dezember 1947 wurde der LANDESVERBAND HESSEN gegründet.
In der Gründungsurkunde wird als Zweck die Zusammenfassung der züchterischen und kynologischen Bestrebungen, die Ausbildung, die Förderung des Schutz-, Wach- und Gebrauchshundewesens sowie die Bekämpfung des unlauteren Hundehandels zum Ziel gesetzt. Dieser Sichtweite stand offensichtlich die Realität entgegen: Politische und Verwaltungsstrukturen unter den Alliierten, aber auch ökonomische Zwänge stellten die simple Frage: “Womit ernähre ich meinen Hund?”. Anfang der 50er Jahre schien die Hundeernährung kein essentielles Thema mehr zu sein. Fragen der Kynologie und des Ausstellungswesens traten in den Vordergrund.

Bei Gesetzes- und Verordnungsvorlagen ist der LANDESVERBAND HESSEN mit Sach- und Fachwissen beratend tätig.

Menü